Fachpraktikum

Seiteninhalt

Dauer, Umfang und Voraussetzungen

Voraussetzung für die erfolgreiche Beendigung der Praxisphase ist der parallele Abschluss des Faches "Analyse von Praxisproblemen". Hierfür sind mindestens drei Präsenztermine erforderlich. Ab dem Sommersemester 2017 beginnt dieses Fach bereits in der Prüfungsphase, d.h. Ende März. Für die künftigen Wintersemester ist ein Beginn für Ende September geplant.

Informationen für

  • alle, die vor dem 1. Oktober 2013 immatrikuliert wurden:
    • Beginn: 6. Semester
    • Dauer und Umfang: 20 Wochen mit einer Wochenarbeitszeit von 37,5 Stunden
    • Voraussetzungen: Zugelassen zum Fachpraktikum wird, wer mindestens 110 Leistungspunkte aus den Modulen der ersten vier Semester erworben hat.
  • alle, die ab dem 1. Oktober 2013 immatrikuliert wurden:
    • Beginn: 19. Woche im 6. Semester
    • Dauer und Umfang: 16,5 Wochen mit einer Wochenarbeitszeit von 40 Stunden
    • Voraussetzungen: Zugelassen zum Fachpraktikum wird, wer alle Module der ersten vier Semester bestanden hat.

Nach dem Ende des Praktikums entsteht ein Praxisbericht.

Geeignete Praktikumsbetriebe

Im Fachpraktikum erhalten Sie einen Einblick in Ihren zukünftigen Arbeitsalltag. Es kann in allen betrieblichen Funktionsbereichen durchgeführt werden. Wichtig ist, dass das Unternehmen bzw. die Organisation in einer Branche des Wirtschaftsingenieurwesens beheimatet ist, sodass Sie während der Praxisphase tatsächlich auch etwas lernen. Sie sollen die theoretischen Kenntnisse, die Sie im Studium erworben haben, praktisch anwenden können. Diese Erfahrungen sind für den Einstieg ins Berufsleben unentbehrlich.

Anmeldung

Bitte senden Sie das ausgefüllte Anmeldeformular [DOCX] an WIW-Praktikanten@HTW-Berlin.de.

Mehr Informationen